Publikationen

visuellezeitalter

Das visuelle Zeitalter. Punkt und Pixel. Die Macht der Bilder: Eine Geschichte der Visualität vom Beginn der Fotografie bis in die digitale Gegenwart. Gerhard Paul zeichnet die Geschichte der Moderne als visuelles Zeitalter:

 WEITERLESEN

9783835315686l

Sound der Zeit. Der Klang der Geschichte zwischen den Medienrevolutionen des beginnenden und des endenden 20. Jahrhunderts. Wie klangen Städte und Fabriken zu Beginn und am Ende des 20. Jahrhunderts?

WEITERLESEN

sound

Sound des Jahrhunderts. Das neue Zeitbild rekonstruiert und analysiert die unterschiedlichen Klangwelten zwischen den Medienrevolutionen des beginnenden und des endenden 20. Jahrhunderts. Auf einer dem Buch beiliegenden DVD…

WEITERLESEN

bildermacht

BilderMACHT. „Zwischen der »electrischen Fee« der Jahrhundertwende, der Vision von Hoffnung und Zukunft, und dem »Kapuzenmann«, der Unterdrückung und Folter symbolisiert, liegt ein Jahrhundert, in dem die Bilder…

WEITERLESEN

bdgs

Bilder, die Geschichte schrieben. Die Menschen des 20. und 21. Jahrhunderts sind von Myriaden von Bildern umgeben. Bilder dringen in alle Segmente des Alltags ein. Sie sind zu einem zentralen Faktor in Wirtschaft und Werbung…

WEITERLESEN

31pY-dXyg0L._SX314_BO1,204,203,200_

Öffentliche Erinnerung und Medialisierung des Nationalsozialismus. Die Ausstrahlung der US-amerikanischen Serie „Holocaust“ im westdeutschen Fernsehen im Jahr 1979 stellte ein epochales Medienereignis dar.

WEITERLESEN

djdb2

Das Jahrhundert der Bilder 1900 bis 1949. Der Untergang der Titanic und das Attentat von Sarajewo, die Hafentreppe von Odessa und der Junge im Warschauer Ghetto, die Persil-Frau und Micky Maus…

WEITERLESEN

djdb

Das Jahrhundert der Bilder. 1949 bis heute. Das 20. Jahrhundert war mehr als jede Zeit zuvor ein Jahrhundert der Bilder. In zwei Bänden, auf rund 1.600 Seiten, präsentieren 160 ausgewiesene …

WEITERLESEN

CoverVH

Visual History. Dass Bilder nicht nur Geschichte machen, sondern auch Geschichte schreiben, beschäftigt immer stärker die historische Fachwissenschaft. Als visual turn…

WEITERLESEN

CoverBkGross

Der Bilderkrieg. Wie kein Krieg zuvor war der Irak-Krieg von 2003/04 ein »Bilderkrieg«, in dem die Kriegsparteien Bilder als Waffen einsetzten und via Bild kommunizierten…

WEITERLESEN

CoverBdKGross

Bilder des Krieges – Krieg der Bilder. In seiner Studie Bilder des Krieges – Krieg der Bilder geht der Flensburger Historiker und Sozialwissenschaftler Gerhard Paul den Ausprägungen und Ursachen…

WEITERLESEN

CoverKdGGross

Karrieren der Gewalt. Bisher befasste man sich vorwiegend nur mit den Haupttätern Hitler, Himmler oder Heydrich. Klaus-Michael Mallmann und Gerhard Paul versammeln in…

WEITERLESEN

CoverMDGross

Matrosenanzug – Davidstern. Die Bilddokumentation „Matrosenanzug – Davidstern“ stellt in 600 größtenteils unveröffentlichten Fotografien und Textdokumenten erstmals umfassend…

WEITERLESEN

CoverdTdSGross

Die Täter der Shoah. Der Band liefert einen aktuellen Überblick der Forschungsergebnisse über die Täter der Shoah und trägt zur Versachlichung der Debatte über ein jahrzehntelang…

WEITERLESEN

CoverLuGross

Landunter. Schleswig-Holstein war 1932 das erste Land, in dem die Dämme gegen die nationalsozialistische Barbarei brachen. In keiner anderen Region tauchten nach 1945…

WEITERLESEN

CoverdGiZWGross

Die Gestapo im Zweiten Weltkrieg. In Fortsetzung des Bandes „Die Gestapo. Mythos und Realität“ (1995) ist in diesem Buch die Gestapo im Krieg von zentralem Interesse. Im Blickpunkt der 27…

WEITERLESEN